Günter Rohrbach Filmpreis

BEAT BEAT HEART ist einer von fünf Nominierten für den mit 10.000€ dotierten Günter Rohrbach Filmpreis. Neben dem Preis für den besten Film werden zusätzlich ein Preis für den besten Darsteller in Höhe von 5.000€ und drei Sonderpreise in Höhe von 2.500€, 3.500€ und 5.000€ vergeben. Der Preis wird in Würdigung der Verdienste des Kino- und Fernsehproduzenten Günter Rohrbach (»Das Boot«, »Die unendliche Geschichte«) durch die Stadt Neunkirchen am 03.11. verliehen.

BEAT BEAT HEART läuft außerdem am Donnerstag, 2.November um 17:15 Uhr im Cinetower Neunkirchen. Im Anschluss gibt es ein Publikumsgespräch mit Regisseurin Luise Brinkmann und Hauptdarstellerin Lana Cooper.beat_beat_heart_LanaCooper_SaskiaVester_ChristinNichols

BEAT BEAT HEART in Braunschweig

lorbeeren_farbeDas nächste Festival für meinen Film BEAT BEAT HEART: Im November geht’s erstmal nach Braunschweig zum Internationales Filmfestival Braunschweig! Dort läuft der Film gleich zwei Mal in der Reihe ‚Neue Deutsche Filme‚ und ist nominiert für den Deutsch-Französischen Jugendpreis KINEMA!
Der Film ist zu sehen am:
* Dienstag, 8.11.2016 – 17:00 Uhr – Universum 1
* Mittwoch, 9.11.2016 – 21:15 Uhr – Universum 1
Die Preisverleihung findet statt am: 12.11.2016. Also Daumen drücken!

bbh_braunschweig


 

PREIS für BEAT BEAT HEART!

Bei der Preisverleihung des ‪#‎FÖRDERPREIS‬ NEUES DEUTSCHES KINO am 1.Juli 2016, hat die Jury um Dietrich Brüggemann, Johann von Bülow und Nicole Gerhards einen, wie sie ihn nannten, „Spezialpreis“ an BEAT BEAT HEART und Regisseurin Luise Brinkmann vergeben! Auch wenn wir keinen der altbekannten Förderpreise abstauben konnten, freuen wir uns über die Ehre und dieses tolle Feedback auch von Seiten der Förderpreis-Jury:

„PREIS FÜR ENSEMBLEGEIST UND ENERGIE an Luise Brinkmann
BEAT BEAT HEART ist eine improvisierte Sommerkomödie über die Liebe und die Sehnsucht: eine an die Liebe glaubende Tochter wartet seit Monaten aktiv auf die Rückkehr ihres Freundes, als plötzlich ihre – aus Versehen – frischgetrennte Mutter midlife-krieselnd bei ihr einzieht und sich – mit dem Angebot aus äußerst charmant dargestellten Internetportalen – wild in neue Abendteuer stürzt.
Wenig Budget, aber eine überbordende Energie und eine wirklich beachtliche, leichtfüßige Regie von einer Regisseurin, von der wir sicher noch viele im besten Sinne unterhaltsame Filme sehen werden, und ein tolles Ensemble, das genau dieses begeisterte Kinopublikum verdient hat, welches wir bei der Premiere erleben durften.“

So die Jurybegründung für diesen zusätzlich verliehenen Preis.

‪#‎ffmuc‬ ‪#‎ffmuc16‬ ‪#‎NeuesDeutschesKino‬ #FÖRDERPREIS ‪#‎Ensemble‬‪#‎Energie‬ ‪#‎Flow‬ ‪#‎GewinnerderHerzen‬

Nominiert für den Förderpreis Neues Deutsches Kino

Nun ist es offiziell und wir freuen uns riesig! BEAT BEAT HEART ist Teil des Programms des 34. Filmfest München 2016: Wir zeigen unseren Film ab dem 26.06. in der Reihe ‪#‎NeuesDeutschesKino‬ und sind nominiert für den Förderpreis Neues Deutsches Kino in folgenden Kategorien:
‪#‎REGIE‬Luise Brinkmann
‪#‎DREHBUCH‬: Luise Brinkmann
‪#‎SCHAUSPIEL‬Aleksandar RadenkovicTill WonkaChristin Nichols
‪#‎PRODUKTION‬: Luise Brinkmann, Olivia CharamsaMathis HanspachMaren Unterburger

In den nächsten Tagen gibt’s weitere Infos zum Film, zu den Nominierten und zu den vielen weiteren, tollen Menschen vor und hinter der Kamera unseres Films hier oder direkt auf dem Filmfest! Trefft uns in München und sprecht mit uns über die Liebe, das Neue Deutsche Kino und die Liebe zum Neuen Deutschen Kino!

‪#‎BEATBEATHEART‬‪#‎ffmuc‬‪#‎ffmuc16‬

bbh_nominierungen_foerderpreis


Fotos Luise, Mathis, Maren: Christian Eller | Stills Aleksandar, Christin, Till: Mathis Hanspach