Abwechslung im deutschen Komödien-Allerlei

„Eine romantische Sommerkomödie der etwas anderen Art“ – „[Luise Brinkmanns] Film ist ein spielerisches Nachdenken über Liebe und Bindung, eine Art Versuchsanordnung bei strahlendem Sonnenschein. Vor allem aber ist BEAT BEAT HEART eine wohltuende Abwechslung zum deutschen Komödien-Allerlei.“ Um den ausführlichen Bericht der NWZ zu lesen, einfach auf das Bild klicken.
#BEATBEATHEART #JetztImKino

Sehnsucht, Liebeskummer, Bindungsangst und Trennungssorgen: Die junge Regisseurin Luise Brinkmann bringt eine unkonventionelle Komödie auf die Leinwand. Der Spielfilm ist ab Donnerstag in den Kinos.
NWZONLINE.DE

FILMDIENST mit Luise Brinkmann & BEAT BEAT HEART

„Eine Entdeckung: Luise Brinkmanns Liebesfilm voller echter Gefühle“ – „[…]eine Romanze über das Glück und das Leid der Liebenden, eine leichtfüßige Abhandlung darüber, was die Menschen im Anderen suchen und finden, und wie man loslässt und (über)lebt.“

BEAT BEAT HEART und Luise Brinkmann auf dem Cover der aktuellen Ausgabe vom Filmdienst. Drinnen: ein ausführliches Interview mit der Regisseurin und eine tolle Kritik zum Film.

Unbedingt lesenswert! http://www.filmdienst.de/…/einz…/beat-beat-heart,549566.html

Der Sound der Maschinenmenschen: Ein Essay. Porträt des Schauspielers Stellan Skarsgard. Nachruf auf Michael Ballhaus. Interviews mit Jonathan Littell zu „Wrong Elements“ und der vielversprechenden Nachwuchsregisseurin Luise Brinkmann…
ISSUU.COM

Mein ist mein ganzes Herz

„Lässt Kinoherzen höher schlagen.“ – „BEAT BEAT HEART ist ein unbedingt sehenswerter Beziehungsfilm über Liebe in Zeiten von Tinder“, meint SPIEGEL ONLINE. Um den ganzen Artikel zu lesen und den Spiegel-Beitrag zu sehen, einfach auf das Filmstill klicken.

Luise Brinkmanns gelungener Debütfilm „Beat Beat Heart“ stellt die Frage nach der Liebe in Zeiten von Tinder und Beziehungsmarketing.…
SPIEGEL.DE

BEAT BEAT HEAT Kinostart

cropped-bbh_kino_cmyk_12.jpgEs gibt die ersten Kinos und Termine für unseren Kinostart am Donnerstag, 27.April 2017:

>>>>> ab 27. April 2017 (& 4.Mai) in diesen Kinos: <<<<<<<
AUGSBURG – Savoy
BERLIN – City Kino Wedding (ab 4.Mai)
BERLIN – Ladenkino
BERLIN – SPUTNIK KINO (Höfe am Südstern) Berlin Kreuzberg
BERLIN – Lichtblick-Kino Berlin
BREMEN – CITY46 (ab 4.Mai)
DRESDEN – Kino im Dach
FRANKFURT AM MAIN – Harmonie & Cinema: Arthouse Kinos Frankfurt
HAMBURG – Metropolis Kino Hamburg (ab 4.Mai)
HAMM – Cineplex Hamm (nur am Muttertag, 14.5.)
HANNOVER – Kommunales Kino Hannover
HALLE – Luchs Kino Halle
FREIBURG – Friedrichsbau Freiburg (ab 4.Mai)
GAUTING – Kino Breitwand Gauting (ab 4.Mai)
KÖLN – Filmpalette Köln
LÜBECK – Kommunales Kino Lübeck
MÜNCHEN – Neues Rottmann Kino
MÜNSTER – Cinema & Kurbelkiste Münster (ab 4.Mai)
NÜRNBERG – Casablanca Filmkunsttheater Nürnberg
OELDE – Filmzentrum Oelde / Kino am Rathaus (nur 6.Mai)
OFFENBACH – Hafenkino – das Kino im HAFEN 2 Open Air (nur 5.Mai)
OLDENBURG – Cine k – Das Kino in der Kulturetage
ROSTOCK – LiWu – Lichtspieltheater Wundervoll
 
Filmgespräche:

14.5. BEAT BEAT HEART Muttertag in Hamm

 

Achtung BEAT BEAT HEART Berlin!

Ein Festival in Bildern: Von der Pressekonferenz zur Festivaleröffnung mit BEAT BEAT HEART samt Live-Schalte auf Alex TV bis hin zur Preisverleihung. Was für ein tolles Festival! Was für ein schöner Abschluss des BEATigen Festivaljahres und was für ein gebührender Startschuss für unseren Kinorelease.

Bilder (c) achtung berlin

BEAT BEAT HEART beim ACHTUNG BERLIN

BEAT BEAT HEART kommt in die Hauptstadt. Als Eröffnungsfilm des achtung berlin – new berlin film award starten wir in den Wettbewerb und feiern zeitgleich unsere Berlin- und Kinostart-Vor-Premiere!

Kommt alle zu folgenden Dates:
Mi – 19.04. – 20:00 – Kino International (Eröffnung)
Fr- 21.04. – 21:15 – Filmtheater am Friedrichshain 1
Sa – 22.04. – 20:15 – Neue Kammerspiele
Mo – 24.04. – 18:00 – Lichtblick Kino

Extra GIMMICK:
Mi – 26.06 – Abschlussparty im Bassy Club mit unserer Christin Nichols(Maya) und ihrer Band Prada Meinhoff live at Achtung Berlin – New Berlin Film Awards!!

BEAT BEAT HEART beim Women’s Film Festival

WFF-Laurel-2017-300x225BEAT BEAT HEART läuft auf dem 26. Women’s Film Festival in Battleboro, USA. Das Women’s Freedom Center veranstaltet dieses Festival jedes Jahr im März als Fundraiser. Sie zeigen Filme von Frauen für Frauen und bieten auf diese Weise eine Plattform für diese Geschichten.

BEAT BEAT HEART läuft am kommendem Sonntag, 19.März um 20:00 Uhr im New England Youth Theatre, Battleboro. Mehr Infos gibt es hier!

BEAT BEAT HEART kommt ins Kino!

>> 27.April 2017 <<< Tragt euch den Termin schonmal ein, denn BEAT BEAT HEART kommt ins Kino. Der Verleih Daredo / Darling Berlin bringt den Film zum Frühlingsbeginn raus! Infos zu den Kinos und Städten folgen!

 http://www.darlingberlin.de/beat-beat-heart.html

Kerstin (Lana Cooper) glaubt mit vollem Herzen an die große Liebe und wartet seit Monaten auf die Rückkehr ihres Exfreundes Thomas (Till Wonka). Sie hat es sich in zuckerschönen Erinnerungen bequem gemacht, als plötzlich ihre Mutter Charlotte (Saskia Vester) vor der Tür steht und in ihrer WG einziehen will. Denn Mama hat sich mit Mitte 50 aus Versehen von ihrem Partner getrennt und weiß jetzt nicht, wohin.

Effektiv und mit Herzblut dreht eine neue Generation von Regisseuren und Schauspielern komisches und dramatisches Kino von unten. Berührend, authentisch, ohne Konventionen, ohne…
DARLINGBERLIN.DE

„Slamdance pleaser“ – review no.2

Review No.2... „BEAT BEAT HEART A Slamdance Pleaser“
Noch eine richtig, richtig schöne Filmkritik aus den U.S.A.
Inkl. wunderschöner Worte zu Lana CooperSaskia Vester u.v.m.
Achtung SPOILER: nur den ganzen Artikel lesen, wenn ihr den Film schon kennt! Sonst zum Ende scrollen, da wird noch nicht so viel verraten.

Kommt zu unserem NÄCHSTEN SCREENING: Dienstag – 24.01.2017 – 15:45 Uhr – Ballroom, Park City

Beat Beat Heart” is an unusual love story focusing upon the heart and dreams of three different women. It’s engaging story filmed with gorgeous style draws you closer to the characters as you relate to them all in some way. Finding humor within our lives is the reality of this film while affirming .)our own life’s choices and the consequences.“ (Pamela Powell)

http://www.reelhonestreviews.com/?p=3445